Trading index optionen strategien




Trading index optionen strategienEin Leitfaden der Option Trading-Strategien fur Anfanger Optionen sind bedingte Derivate-Vertrage, die Kaufern der Vertrage a. k.a der Optionsinhaber zu ermoglichen, zu kaufen oder zu verkaufen, ein Wertpapier zu einem gewahlten Preis. Option Kaufer werden einen Betrag genannt eine Pramie von den Verkaufern fur ein solches Recht berechnet. Sollten die Marktpreise fur Optionsinhaber ungunstig sein, werden sie die Option wertlos verlieren und somit sicherstellen, dass die Verluste nicht hoher liegen als die Pramie. Im Gegensatz dazu nehmen Option Verkaufer, a. k.a Option Schriftsteller ein gro?eres Risiko als die Option Kaufer, weshalb sie diese Pramie verlangen. (Lesen Sie mehr uber: Optionen Grundlagen). Die Optionen werden in Call - und Put-Optionen unterteilt. Eine Call-Option besteht darin, dass der Kaufer des Kontrakts das Recht kauft, den zugrunde liegenden Vermogenswert kunftig zu einem vorgegebenen Kurs, dem Ausubungspreis oder Ausubungspreis, zu kaufen. Eine Put-Option besteht darin, dass der Kaufer das Recht erwirbt, den zugrunde liegenden Vermogenswert kunftig zum festgelegten Preis zu verkaufen. Warum Handel Optionen anstatt einen direkten Vermogenswert Es gibt einige Vorteile fur den Handel Optionen. Die Chicago Board of Option Exchange (CBOE) ist die gro?te dieser Borse in der Welt und bietet Optionen fur eine Vielzahl von einzelnen Aktien und Indizes. (Siehe: Do Options-Verkaufer haben eine Handelskante). Trader konnen Optionsstrategien konstruieren, die von einfachen, meist mit einer einzigen Option, bis zu sehr komplexen, die mehrere gleichzeitige Option Positionen umfassen. Im Folgenden sind grundlegende Option Strategien fur Anfanger. (Siehe auch: 10 Optionsstrategien zu kennen). Der Kauf von Anrufen Long Call Dies ist die bevorzugte Position der Handler, die sind: Bullish auf eine bestimmte Aktie oder Index und wollen nicht ihr Kapital riskieren im Falle von Abwartsbewegung. Wollen auf Leveraged Profit auf barischen Markt zu nehmen. Die Optionen sind hebelfinanzierte Instrumente, die es den Handlern ermoglichen, den Gewinn zu verstarken, indem sie kleinere Betrage riskieren, als es sonst erforderlich ware, wenn der Basiswert selbst gehandelt wurde. Die Standardoptionen fur eine einzelne Aktie entsprechen der Gro?e von 100 Aktien. Durch den Handel Optionen, konnen die Anleger nutzen Ausnutzung Optionen. Angenommen, ein Trader will rund 5000 in Apple (AAPL) investieren und rund 127 pro Aktie handeln. Mit diesem Betrag kann heshe 39 Aktien fur 4953 erwerben. Angenommen, der Kurs der Aktie steigt in den nachsten zwei Monaten um 10 auf 140 an. Ignorieren alle Brokerage-, Provisions-oder Transaktionsgebuhren, wird das Handler-Portfolio auf 5448 steigen, so dass der Handler eine Netto-Dollar-Rendite von 448 oder etwa 10 auf das investierte Kapital. Angesichts der Handler verfugbaren Investitionsbudget heshe kann 9 Optionen fur 4.997.65 kaufen. Die Kontraktgro?e betragt 100 Apple-Aktien, so dass der Handler tatsachlich macht einen Deal von 900 Apple-Aktien. Nach dem oben genannten Szenario, wenn der Preis bis zum 15. Mai 2015 auf 140 verlangert wird, werden die Handler von der Option Position wie folgt lauten: Nettogewinn aus der Position wird 11.700 4.997.65 6.795 oder ein 135 Return on Capital investiert, a Viel gro?ere Rendite gegenuber dem Handel der zugrunde liegenden Vermogenswert direkt. Risiko der Strategie: Die Handler potenziellen Verlust aus einem langen Anruf beschrankt sich auf die Pramie bezahlt. Potenzieller Gewinn ist unbegrenzt, was bedeutet, dass die Auszahlung steigt, so viel wie der zugrunde liegende Vermogenspreis erhoht. (Weitere Informationen finden Sie unter: Risikomanagement mit Optionsstrategien: Long - und Short-Call - und Put-Positionen). Buying puts long put Dies ist die bevorzugte Position von Handlern, die sind: Bearish auf eine zugrunde liegende Rendite, aber wollen nicht das Risiko der nachteiligen Bewegung in einer kurzen Verkauf-Strategie zu nehmen. Wollen die Vorteile der Hebelposition nutzen. Wenn ein Trader ist bearish auf dem Markt, kann er kurz verkaufen ein Vermogenswert wie Microsoft (MSFT) zum Beispiel. Allerdings kann der Kauf einer Put-Option auf die Aktien eine alternative Strategie sein. Eine Put-Option erlaubt dem Handler, von der Position zu profitieren, wenn der Kurs der Aktie fallt. Wenn auf der anderen Seite der Preis steigt, kann der Handler dann lassen Sie die Option verlieren wertlos verlieren nur die Pramie. (Weitere Informationen finden Sie unter: Stock Option Expiration Cycles). Risiko der Strategie: Der potenzielle Verlust beschrankt sich auf die fur die Option gezahlte Pramie (Kosten der Option multipliziert mit der Kontraktgro?e). Da die Auszahlungsfunktion des Long Puts als max (Ausubungspreis - Aktienkurs - 0) definiert ist, wird der maximale Gewinn aus der Position begrenzt, da der Aktienkurs nicht unter Null fallen kann (siehe Grafik). Dies ist die bevorzugte Position der Handler, die: Keine Veranderung oder eine leichte Erhohung des zugrunde liegenden Preises erwarten. Wollen Sie upside Potenzial im Austausch von begrenzten Abwartsschutz zu begrenzen. Die abgedeckte Call-Strategie beinhaltet eine Short-Position in einer Call-Option und eine Long-Position im Basiswert. Die Long-Position stellt sicher, dass der Short-Call-Schreiber den zugrunde liegenden Preis liefern wird, sollte der Long Trader die Option ausuben. Mit einem Out of the Money Call-Option, ein Trader sammelt eine kleine Menge an Pramie, auch erlaubt begrenzt upside Potenzial. (Lesen Sie mehr in: Understanding Out Of The Money Optionen). Die gesammelte Pramie deckt die potenziellen Nachteilverluste in gewissem Umfang ab. Insgesamt repliziert die Strategie synthetisch die Short-Put-Option, wie in der Grafik unten dargestellt. Angenommen, am 20. Marz 2015 nutzt ein Handler 39.000, um 1000 Aktien von BP (BP) mit 39 Aktien zu kaufen und schreibt gleichzeitig eine 45 Call-Option auf Kosten von 0,35, die am 10. Juni ablauft. Der Nettoerlos aus dieser Strategie ist ein Abfluss von 38.650 (0.351.000 391.000) und somit werden die gesamten Investitionsausgaben um die Pramie von 350 reduziert, die aus der Short-Call-Option-Position erhoben wird. Die Strategie in diesem Beispiel bedeutet, dass der Handler nicht erwarten, dass der Preis uber 45 oder deutlich unter 39 uber die nachsten drei Monate zu bewegen. Verluste im Aktienportfolio bis zu 350 (falls der Preis auf 38,65 sinkt) werden durch die aus der Optionsposition erhaltene Pramie ausgeglichen, so dass ein begrenzter Nachschuss gewahrt wird. (Weitere Informationen finden Sie unter: Abschneiden von Optionsrisiken bei abgedeckten Anrufen). Risiko der Strategie: Erhoht sich der Kurs um mehr als 45 nach Ablauf der Laufzeit, wird die Short Call Option ausgeubt, und der Trader muss das Aktienportfolio liefern und vollstandig verlieren. Falls der Aktienkurs deutlich unter 39 z. B. 30, die Option verliert wertlos, aber das Aktienportfolio wird auch erheblichen Wert erheblich verlieren eine kleine Entschadigung in Hohe des Pramienbetrages. Diese Position wurde von Handlern bevorzugt, die das zugrunde liegende Vermogen besitzen und Abwartsschutz benotigen. Die Strategie beinhaltet eine Long-Position im Basiswert sowie eine Long-Put-Option. (Siehe auch: Eine alternative Covered Call Options Trading-Strategie). Eine alternative Strategie ware der Verkauf der zugrunde liegenden Vermogenswert, aber der Handler kann nicht wollen, um das Portfolio zu liquidieren. Vielleicht weil heshe langfristig einen hohen Kapitalzuwachs erwartet und deshalb kurzfristig Schutz sucht. Liegt der zugrunde liegende Preis bei Falligkeit an. Die Option verliert wertlos und der Handler verliert die Pramie, hat aber immer noch den Vorteil des erhohten Grundpreises, den er halt. Auf der anderen Seite, wenn der zugrunde liegende Preis sinkt, verliert die Portfolio-Portfolio-Position Wert, aber dieser Verlust wird weitgehend durch den Gewinn aus der Put-Option-Position, die unter den gegebenen Umstanden ausgeubt wird, abgedeckt. Daher kann die Schutzposition als eine Versicherungsstrategie effektiv betrachtet werden. Der Handler kann den Ausubungspreis unter dem aktuellen Kurs festlegen, um die Pramienzahlung auf Kosten eines sinkenden Nachschusses zu reduzieren. Dies kann als abzugsfahige Versicherung gedacht werden. Angenommen, ein Investor kauft 1000 Aktien von Coca-Cola (KO) zu einem Preis von 40 und will die Investition vor negativen Kursbewegungen in den nachsten drei Monaten schutzen. Folgende Put-Optionen stehen zur Verfugung: 15. Juni 2015 Optionen Die Tabelle deutet darauf hin, dass die Kosten des Schutzes mit deren Hohe zunehmen. Zum Beispiel, wenn der Handler das Anlageportfolio vor jedem Preisverfall schutzen will, kann er 10 Put-Optionen zu einem Ausubungspreis von 40 kaufen. Mit anderen Worten, er kann ein an der Geld-Option kaufen, die sehr teuer ist. Der Handler wird am Ende zahlen 4.250 fur diese Option. Allerdings, wenn der Handler bereit ist, ein gewisses Ma? an Abwartsrisiko zu tolerieren. Kann er weniger kostspielig aus dem Geld Optionen wie eine 35 setzen. In diesem Fall sind die Kosten fur die Option Position viel niedriger, nur 2.250. Risiko der Strategie: Wenn der Kurs des Basiswertes sinkt, ist der potenzielle Verlust der Gesamtstrategie durch die Differenz zwischen dem ursprunglichen Aktienkurs und dem Basispreis plus Pramie fur die Option begrenzt. Im obigen Beispiel ist der Verlust mit dem Ausubungspreis von 35 auf 7,25 (40-352,25) begrenzt. In der Zwischenzeit wird der potenzielle Verlust der Strategie an den Geldoptionen auf die Optionspramie beschrankt sein. Optionen bieten alternative Strategien fur Anleger, von den zugrunde liegenden Wertpapieren zu profitieren. Theres eine Vielfalt Strategien mit verschiedenen Kombinationen von Optionen, zugrunde liegenden Vermogenswerte und andere Derivate. Grundlegende Strategien fur Anfanger sind Kauf von Call, Kauf Put, Verkauf von abgedeckten Call und Kauf von Put gesetzt, wahrend andere Strategien mit Optionen wurde mehr anspruchsvolle Kenntnisse und Fahigkeiten in Derivaten erfordern. Es gibt Vorteile fur Trading-Optionen anstatt zugrunde liegenden Vermogenswerte, wie Abwarts-Schutz und Leveraged Return, aber es gibt auch Nachteile wie die Voraussetzung fur upfront Pramienzahlung. Mochten Sie lernen, wie Sie investieren Holen Sie sich eine kostenlose 10-wochige E-Mail-Serie, die Ihnen beibringen, wie Sie anfangen zu investieren. Ausgeliefert zweimal wochentlich, direkt zu Ihrem inbox. Index-Optionen Vorteile von Listed Index Optionen Wie Aktienoptionen bieten Indexoptionen Anlegern die Moglichkeit, entweder auf eine erwartete Marktbewegung zu kapitalisieren oder Bestande in den zugrunde liegenden Instrumenten zu schutzen. Der Unterschied besteht darin, dass die zugrunde liegenden Instrumente der Indexoptionen Indizes sind. Diese Indizes konnen die Merkmale des breiten Aktienmarktes als Ganzes oder spezifischer Branchen auf dem Markt widerspiegeln. Diversifikation Indexoptionen ermoglichen es den Anlegern, sich am Markt als Ganzes oder an bestimmte Segmente mit einer Handelsentscheidung und oftmals einer Transaktion zu beteiligen. Ein Investor muss zahlreiche Entscheidungen und Transaktionen treffen, um das gleiche Ma? an Diversifikation durch einzelne Aktienausgaben oder einzelne Aktienoptionsklassen zu erhalten. Durch die Verwendung von Indexoptionen werden sowohl die Kosten als auch die Komplexitat beeintrachtigt. Vorbestimmtes Risiko fur Kaufer Im Gegensatz zu anderen Anlagen mit unbegrenztem Risiko bieten Indexoptionen ein bekanntes Risiko fur Kaufer. Ein Index-Option Kaufer kann absolut nicht mehr verlieren als der Preis der Option (die Pramie). Indexoptionen bieten Hebelwirkung. Dies bedeutet, dass ein Indexoptionskaufer eine relativ geringe Pramie fur das Marktrisiko in Bezug auf den Vertragswert zahlt. Ein Anleger kann gro?e Prozentgewinne aus relativ kleinen, gunstigen Prozentbewegungen im zugrunde liegenden Index sehen. Wenn sich der Index nicht wie erwartet bewegt, ist das Kauferrisiko auf die gezahlte Pramie beschrankt. Aufgrund der Hebelwirkung kann jedoch ein kleiner negativer Marktzugang zu einem erheblichen oder vollstandigen Verlust der Kauferpramie fuhren. Schriftsteller von Indexoptionen haben ein wesentlich hoheres Risiko, wenn nicht unbegrenzt. Garantierte Vertragserfullung Vor der Existenz von Optionsgeschaften und OCC hielt ein Optionsinhaber, der eine Option ausuben wollte, von der ethischen und finanziellen Integritat des Schriftstellers oder seiner Brokerfirma fur die Ausfuhrung abhangig. Daruber hinaus gab es keine bequeme Moglichkeit, eine Position vor dem Ende des Vertrages zu schlie?en. Als gemeinsame Clearing-Stelle fur alle U. S. Exchange Traded Securities Optionsgeschafte behebt OCC diese Schwierigkeiten. Daher kann sich ein Optionsinhaber, wenn er sich nicht auf einen bestimmten Optionsschreiber stutzt, auf das System verlassen, das durch OCCs Rules und By-Laws (einschlie?lich der an einem bestimmten Optionsgeschaft beteiligten Broker und Clearing-Mitglieder) sowie auf bestimmte von ihm gehaltene Fonds geschaffen wird OCC. Sobald OCC ubereinstimmende Auftrage von einem Kaufer und einem Verkaufer sicherstellt, trennt es die Verbindung zwischen den Parteien. In der Tat, OCC wird der Kaufer an den Verkaufer und der Verkaufer an den Kaufer. Als Ergebnis kann der Verkaufer zuruck kaufen die gleiche Option sie geschrieben haben. Dies schlie?t die erste Transaktion und beendet die Verkaufer verpflichtet, Bargeld in Hohe des Ausubungsbetrages der Option an OCC zu liefern. Dies beeintrachtigt nicht das Recht des ursprunglichen Kaufers, seine Option zu verkaufen, zu halten oder auszuuben. Alle Pramien - und Abrechnungszahlungen erfolgen an OCC. Offizielle OIC Sponsoren Diese Website behandelt borsengehandelte Optionen, die von der Options Clearing Corporation ausgegeben werden. Keine Aussage in dieser Website ist als Empfehlung zum Kauf oder Verkauf einer Wertpapiere oder zur Anlageberatung zu verstehen. Optionen bestehen aus Risiken und sind nicht fur alle Anleger geeignet. Vor dem Kauf oder Verkauf einer Option muss eine Person eine Kopie der Merkmale und Risiken von standardisierten Optionen erhalten. Kopien dieses Dokuments konnen von Ihrem Broker, von jeder Borse, an der Optionen gehandelt werden, oder durch Kontaktaufnahme mit der Options Clearing Corporation, einer North Wacker Dr. Suite 500 Chicago, IL 60606 (Investorservicestheocc), bezogen werden. Kopie 1998-2017 Der Options Industry Council - Alle Rechte vorbehalten. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen und unsere Benutzervereinbarung. Folgen Sie uns: Der Benutzer erkennt die Uberprufung der Benutzervereinbarung und der Datenschutzbestimmungen dieser Website an. Die fortgesetzte Nutzung stellt die Annahme der darin genannten Bedingungen dar. In Option Optionshandel Im Jahr 1981 eingefuhrt, sind Aktienindexoptionen Optionen, deren Basiswert nicht eine einzelne Aktie ist, sondern ein Index, der viele Aktien umfasst. Investoren und Spekulanten Handelsindex-Optionen, um das Engagement auf dem gesamten Markt oder bestimmte Segmente des Marktes mit einer einzigen Handelsentscheidung und oft durch eine Transaktion zu gewinnen. Das Erreichen der gleichen Diversifikationstiefe durch einzelne Aktien oder einzelne Aktienoptionen erfordert zahlreiche Transaktionen und folglich langsame Entscheidungen und hohere Kosten. Leverage amp Voreingestelltes Risiko fur den Kaufer Wie Aktienoptionen bieten die Indexoptionen dem Investor Leverage und dem vorgegebenen Risiko. Der Index-Option Kaufer gewinnt Hebelwirkung als die Pramie bezahlt relativ zum Vertragswert ist gering. Folglich kann der Indexoptionsinhaber fur einen kleinen Prozentsatz von Bewegungen des zugrunde liegenden Index fur seine Position einen gro?en Prozentsatz an Gewinnen sehen. Daruber hinaus ist das Risiko vorgegeben, da die meisten der Index Option Trader verlieren kann ist die Pramie bezahlt, um die Optionen halten. Kontraktmultiplikator Aktienindexoptionen haben typischerweise einen Kontraktmultiplikator von 100. Der Kontraktmultiplikator wird verwendet, um den Barwert eines jeden Indexoptionskontrakts zu berechnen. Ahnlich wie Aktienoptionen werden die Indexoptionspramien in Dollars und Cent ausgewiesen. Der Preis eines einzelnen Aktienindexoptionskontrakts kann durch Multiplikation des quotierten Pramienbetrags durch den Kontraktmultiplikator ermittelt werden. Dies ist die Menge, die ein Index-Option Kaufer muss zahlen, um die Option und den Betrag, den der Index-Option Schriftsteller erhalten, wenn der Verkauf der Option zu zahlen. Bezugsrechte Da Indexoptionen Barausgleichsoptionen sind, besitzt der Inhaber einer Indexoption nicht das Recht, die zugrunde liegenden Aktien des Index zu erwerben oder zu verkaufen, sondern er ist berechtigt, den entsprechenden Barwert des Optionsschreibers zu verlangen Bei der Ausubung seiner Wahl. Bereit zum Trading starten Ihr neues Trading-Konto wird sofort mit 5.000 von virtuellen Geld, das Sie verwenden konnen, um Ihre Trading-Strategien mit OptionHouses virtuelle Handelsplattform testen, ohne zu riskieren hart verdientes Geld finanziert. Sobald Sie den Handel fur echte starten, werden Ihre ersten 100 Trades beauftragt werden (Stellen Sie sicher, dass Sie durch den Link unten klicken und den Promo-Code 60FREE wahrend der Anmeldung) Continue Reading. Kaufen Straddles ist eine gro?artige Moglichkeit, Gewinne zu spielen. Viele Male, Aktienkurs nach oben oder unten nach dem vierteljahrlichen Ergebnis Bericht aber oft, kann die Richtung der Bewegung unvorhersehbar sein. Zum Beispiel kann ein Verkaufsstillstand auftreten, obwohl der Ergebnisbericht gut ist, wenn die Investoren gute Ergebnisse erwartet hatten. Weiter lesen. Wenn Sie sind sehr bullish auf eine bestimmte Aktie fur die langfristige und ist auf der Suche nach der Aktie, sondern fuhlt, dass es etwas uberbewertet im Moment ist, dann konnen Sie prufen, schreiben Put-Optionen auf den Bestand als ein Mittel, es zu erwerben ein Rabatt. Weiter lesen. Auch als digitale Optionen bezeichnet, gehoren binare Optionen zu einer speziellen Klasse von exotischen Optionen, bei denen der Optionshandler in relativ kurzer Zeit rein auf die Richtung des Basiswertes spekuliert. Weiter lesen. Wenn Sie den Peter Lynch Stil investieren und versuchen, den nachsten Multi-Bagger vorherzusagen, dann mochten Sie mehr uber LEAPS herausfinden und warum ich sie fur eine gute Option fur die Investition in den nachsten Microsoft zu sein. Weiter lesen. Bargelddividenden, die von Aktien begeben werden, haben gro?e Auswirkungen auf ihre Optionspreise. Dies ist darauf zuruckzufuhren, dass der zugrundeliegende Aktienkurs voraussichtlich um den Dividendenbetrag auf der Ex-Dividende fallen wird. Weiter lesen. Als Alternative zum Schreiben abgedeckter Anrufe kann man einen Bull Call-Spread fur ein ahnliches Gewinnpotential, aber mit deutlich geringerem Kapitalbedarf eingeben. Anstelle der Beteiligung der zugrunde liegenden Aktien in der gedeckten Call-Strategie, die Alternative. Weiter lesen. Einige Aktien bezahlen jedes Quartal gro?zugige Dividenden. Sie haben Anspruch auf die Dividende, wenn Sie die Aktien vor dem Ex-Dividende halten. Weiter lesen. Um hohere Ertrage an der Borse zu erzielen, ist es nicht nur notwendig, mehr Hausaufgaben fur die Unternehmen zu tatigen, die Sie kaufen mochten, sondern auch ein hoheres Risiko einzugehen. Eine allgemeinste Weise, das zu tun ist, Aktien auf Rand zu kaufen. Weiter lesen. Day-Trading-Optionen konnen eine erfolgreiche, profitable Strategie, aber es gibt ein paar Dinge, die Sie wissen mussen, bevor Sie starten mit Optionen fur den Day-Trading. Weiter lesen. Erfahren Sie mehr uber das Put-Call-Verhaltnis, die Art, wie es abgeleitet wird und wie es als Contrarian-Indikator verwendet werden kann. Weiter lesen. Die Put-Call-Paritat ist ein wichtiger Grundsatz fur die Optionspreise, die Hans Stoll in seiner Studie "Die Beziehung zwischen Put - und Call-Preisen" erstmals im Jahr 1969 identifiziert hat. Die Pramie einer Call-Option impliziert einen gewissen fairen Preis fur die entsprechende Put-Option Mit demselben Ausubungspreis und Verfallsdatum, und umgekehrt. Weiter lesen. Im Optionenhandel konnen Sie die Verwendung bestimmter griechischer Alphabete wie Delta oder Gamma feststellen, wenn Sie Risiken beschreiben, die mit verschiedenen Positionen verbunden sind. Sie sind bekannt als die Griechen. Weiter lesen. Da der Wert der Aktienoptionen vom Kurs der zugrunde liegenden Aktie abhangt, ist es sinnvoll, den beizulegenden Zeitwert der Aktie mit Hilfe eines sogenannten Discounted Cash Flows zu berechnen. Weiter lesen. Aus dem Web